Kunst als Katalysator fürs Lernen
SessiongeberIn: Karin Gabriel, Thomas Viehböck

Details

15. April 2021
10:00

-

10:45

Uhr

Aufzeichnung geplant?
no

Beschreibung

Seit 1979 setzt sich die Ars Electronica in ihrer Öffentlichkeitsarbeit sowie in Kollaboration mit Unternehmen und öffentlichen Organisationen mit Digitalisierung und Innovation auseinander. Dabei bedienen wir uns der Kunst, um komplexe Themenfelder rund um neue Technologien nachhaltig zu vermitteln. Der Fokus liegt dabei nicht auf technischen Details, sondern auf dem Erkennen von Zusammenhängen, der Umwandlung von digitaler Scheu in Neugier und dem Entwickeln von Zukunftsszenarien. In diesem Modul nutzen wir die Perspektive der Kunst um gemeinsam mit den Teilnehmer*innen Zukunftsfragen in Bezug auf Digitalisierung, Lernen und Organisationskultur zu ermitteln.

Links

Share This Event On

Diese Session
wird angeboten von: